Agata Nienajadlo

Agata Nienajadlo Interkulturelle Trainerin & Beraterin

Andere Sprachen und Kulturen haben mich schon immer fasziniert. Diese Vorliebe brachte mich 2003 nach Deutschland und schließlich nach Germersheim, wo ich das Übersetzer-Studium am Fachbereich Angewandte Sprach- und Kulturwissenschaft mit dem Schwerpunkt interkulturelle Kommunikation aufnahm. Von hier an, begleitet mich das Thema “interkulturelle Kompetenzen und Kommunikation” in meinem Alltag und meinem Beruf. Als langjähriges Mitglied der Young SIETAR besuchte ich Worshops, Events und Train-the-Trainer Weiterbilung, um die Trainer-Kompetenzen und die Methodik zu erlernen. Im Rahmen von NIKADU-Netzwerk erhielt ich eine Ausbildung zu einer studentischen Trainerin und führte die ersten interkulturellen Trainings durch. Nach dem Studium in Germersheim folgte ein Auslandsjahr an der japanischen Universität in Kyoto und abschließend das Master-Studium der Wirtschaftspsychologie mit dem Schwerpunkt Personalentwicklung in Stuttgart. Zur Zeit bin ich als Schatzmeisterin im Vorstand des Institutes for Global Integral Competences.

“Watch your thoughts, they become words; watch your words, they become actions; watch your actions, they become habits; watch your habits, they become character; watch your character, for it becomes your destiny.” – Frank Outlaw

Ausbildung

  • M.Sc. Wirtschaftspsychologie an der FOM in Stuttgart
  • Auslandsjahr an der Doshisha Universität in Kyoto
  • Lehrauftrag für Workshops für interkulturelle Trainings an der Uni Mainz
  • Train the Trainer Weiterbildung an der Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung an der pädagogischen Hochschule in Heidelberg
  • Training of Intercultural Trainers in Jena
  • Ausbildung zu studentischen interkulturellen TrainerInnen im bundesweiten durch DAAD geförderten “NIKADU-Netzwerk”
  • Diplom-Übersetzerin an der Fachhochschule für Angewandte Sprach- und Kulturwissenschaften an der Uni Mainz